Winter Quarter Januar 2015 – Bewerbungsschluss bis Anfang Dezember 2014 // nächstes Account Planning Bootcamp startet im Juli 2015 — bewerben bis Mitte Juni 2015

Neu:

Bachelor-
und
Master-
studien-
gänge!

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:


Betreiber der Webseite:

Miami Ad School Europe
Geschäftsführer: Niklas Frings-Rupp & Oliver Voss
Finkenau 35e
22081 Hamburg

Kontakt:

Telefon: +49 / (0)40 / 41 34 670
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle: Erstellt durch den Impressum Generator von e-recht24.de

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

* * * * *

Förderung der Ausbildung

Miami Ad School Europe in Hamburg BAföG anerkannt durch Behörde für Bildung und Sport, Az: V311/185-11.69
Miami Ad School Berlin BAföG anerkannt durch Senatsverwaltung BJW, Geschäftszeichen: IV A 6

 

Latest Blog Entries

  • Jean-Remy von Matt»So eine Ausbildung hätte ich mir auch gewünscht. Die Miami Ad School arbeitet wesentlich praxisorientierter als andere Ausbildungswege – viel näher am tatsächlichen Punk, der in ambitionierten Agenturen täglich abgeht. Das liegt daran, dass die Dozenten aus der Mitte der aktiven Werbekreativen kommen – viele davon aus unserer Agentur – und nicht irgendwo aus dem Randbereich der Werbung. Wir haben viele Absolventen der Schule für Jung von Matt verpflichten können, und die Augen unserer Personalchefin leuchten jedes Mal, wenn sie meldet: Wir konnten wieder einen Miami Ad School-Studenten für uns gewinnen.«

    Jean Remy von Matt

  • michaeltrautmann»Die Miami Ad School hat in Deutschland neue Akzente gesetzt. Ihr Konzept ist ohne Beispiel, nirgendwo werden die Studenten so zielgerichtet und praxisnah auf ihren späteren Beruf vorbereitet. Die internationale Zusammensetzung sorgt zudem für Berufseinsteiger, die wirklich international einsatzfähig sind. Damit bietet die Miami Ad School dem talentierten Nachwuchs die Möglichkeit, schneller und besser als irgendwo sonst den Einstieg in eine attraktive Agentur zu finden.«

    Dr. Michael Trautmann – kempertrautmann

  • arnolindemann»Die Die Miami Ad School ist die Geburtsstätte von wirklich brauchbarem Nachwuchs für die deutsche Werbezukunft. Sie wurden ausschließlich von den Besten der Branche unterrichtet. Sie denken in medianeutralen Konzepten, sie denken international, und sie sind es gewohnt, viel zu denken. Zusammengefasst: Wenn die heutigen großen Werber alle irgendwann einmal bei Springer & Jacoby gewesen sind, so wird die Werbe-Elite von morgen ihre Karriere sicher mit dem ersten Tag an der Miami Ad School begonnen haben!«

    Arno Lindemann – Lukas Lindemann Rosinski

  • kurtgeorgdiekert»Ich bin ein großer Fan der Miami Ad School. Schon aus Eigennutz, denn ich habe dort einige meiner besten Kreativen gefunden. Eines unserer größten kreativen Talente ist eine schwedisch-kubanisch-norwegische Deutsche, die in Spanien aufgewachsen ist. Wo findet man das sonst?«

    Kurt-Georg Dieckert– dieckertschmidt

  • ralfheuel»Die Miami Ad School bringt internationales Kreativ-Niveau in die deutsche Nachwuchsausbildung: wenig Bullshitting, wenig Marketing-Blabla, stattdessen klarer Fokus auf außergewöhnliche Kreation und Ideen, gepaart mit den richtigen Vorbildern.«

    Ralf Heuel – Grabarz & Partner